AFRO2016 - Abschlussbericht

2015 hatten wir beimn AFRO Rekordtemperaturen, die den Teilnehmern physisch alles abverlangten. Im Vergleich dazu waren diesmal die klimatischen Bedingungen ideal. Ein paar kurze Regenschauer zwischendurch sorgten immer wieder mal für eine leichte Abkühlung; naja, wenn man meckern möchte: beim Regen waren dann die Sitzplätze im Freien "versperrt", so dass es im Analysebereich eng und natürlich auch laut wurde. Hielt sich aber alles in Grenzen.

Regeltechnisch gesehen verlief alles in geordneten Bahnen. Das eine oder andere mal wurde die Toleranzzeit ausgetestet, Remis-Reklamation nach Anhang G 5 gab es keine einzige, immerhin drei Partien wurden wegen Zeitüberschreitung entschieden. Besonders bitter war das für den Top-Favoriten GM Mikhail Simantsev in der Spitzenbegegnung in der vorletzten Runde, gut für IM Aco Alvir, der durch diesen Sieg einen mächtigen Schritt in Richtung Gesamtsieg machen konnte.
Interessant (und mir neu) war, dass Digitaluhren offensichtlich nach dem Drücken noch eine minimale Verzögerung haben, denn es gab einen Fall, bei dem der 40. Zug ausgeführt und die Uhr gedrückt wurde und danach das Blättchen trotzdem gefallen war. Die Entscheidung daraufhin war klar (nach Vollendung des 40.Zugs muss das Blättchen noch oben sein), aber ich kannte das Phänomen bisher nur von analogen Uhren.

Was immer wieder vergessen wird und was mir genau deswegen ein großes Anliegen ist:
Beim AFRO spielen regelmäßig viele Jugendliche mit. Da sind dann in der Regel Eltern als Fahrer und Betreuer dabei, die dann mehrere Tage lang sitzen und warten und sitzen, zwischendurch trösten und aufmuntern müssen, daran erinnern, dass auch ausreichend getrunken wird und dann wieder den Nachwuchs mit ein paar motivierenden Worten in die nächste Runde schicken. Diesen Eltern / Großeltern / Betreuern / Fahrern sei an dieser Stelle einmal ein herzliches Danke! gesagt. Danke für ihre Geduld und Zeit.

Das Augsburger Friedensfest-Open wird ausschließlich ehrenamtlich organisiert und durchgeführt. Ohne viele Helfer - Mitglieder im Schachklub Kriegshaber und ihre Angehörigen - würde das gar nicht gehen. Deswegen möchte ich auch dieses Jahr wieder aufzeigen, wieviele Aufgaben zu tun sind und wie viele Helfer hier mitgewirkt haben:

In und um die Küche herum haben von früh bis spät viele fleißige Helfer geschuftet, haben abends zu Hause Kuchen für den nächsten Turniertag gebacken, haben Salate hergerichtet, gekocht und hatten immer ein Ohr und ein freundliches Wort für jeden Spieler (und auch die Begleiter der Spieler):
Gesamtorganisation (Speiseplan, Helfer, Dienstplan und Einkauf) Susanne Kling
Getränkeorganisation, Frühstück (Semmel, Kaffee) und Spätschicht: Herbert Birkle
Einkauf: Herbert Birkle, Josef Fischer, Michael Kling, Susanne Kling
In der Küche waren (in alfabetischer Reihenfolge): Oliver Adam, Herbert Birkle, Carolina Egetemeier, Sebastian Frank, David Schury, Lisa Kling, Max Kling, Susanne Kling, Ulrike Langenbacher, Christoph Malcher, Wolfgang Malcher
Immer mehr Anhänger findet unser Angebot an Mittagessen, das dieses mal gekocht und geliefert wurde von: Ralf Gerber, Susanne Kling, Eckhardt Frank
Ist Ihnen unsere leckere Kuchenauswahl aufgefallen? Vielen Dank an Claudia Adam, Carolina Egetemeier, Resi Kling, Nicole Schröder, und viele mehr

Bei Auf- und Abbau: Oliver Adam, Herbert Birkle, Wolfgang Buchert, Sebastian Frank, Ralf Gerber, Viktor Kaiser, Max Kling, Lisa Kling, Michael Kling, Susanne Kling, David Schury, Lukas Schneider, Stefan Schneider, Thomas Städele

Homepage (besonders auch für das AFRO): Stefan Schneider

Ansprechpartner im Vorfeld des Turniers: Thomnas Städele

Seit 23 Jahren treten Elmar Bartel (als Schiedsrichter) und ich (als Turnierleiter) jedes Jahr in unserem Urlaub zum AFRO an und langsam aber sicher werden wir beide etwas grauer und sicher nicht jünger. Da ist es bemerkenswert und sehr erfreulich, wenn sich hier aus der Jugend des Vereins Freiwillige finden, die in ihren großen Ferien nur wenige Tage nach Schuljahresende sich bereit erklären, auch in diese Aufgaben einzusteigen.
Unterstützung des Schiedsrichters (Zeitnotphasen, wieder herrichten der Tische und Bretter): Max Kling und - wie ebenfalls schon seit vielen Jahren - Wolfgang Buchert.
Und auch in der Turnierleitung konnte ich im engen Kabäuschen auf Unterstützung zählen, denn Sebastian Frank während der gesamten vier Tage und Lisa Kling auch zahlreiche Stunden übernahmen die Aufgaben des Turnierleiters vor Ort.

Bereits in den letzten Jahren und auch wieder dieses Jahr fanden die Fotos vom AFRO sehr positive Resonanz. Diese Bilder "schießt" jedes Jahr Michael Kling, dem es meistens gelingt, sich nahezu unbemerkt an die Objekte seiner Bilder ranzupirschen und der es immer wieder schafft, die Schachpersönlichkeiten herauszuarbeiten und unseren Sport attraktiv zu präsentieren. Auch dafür ein herzliches "Danke"!
Leider ist Michael derzeit nicht ganz fit, deswegen hat er es noch nicht geachafft, alle Bilder auf unsere Seite hochzuladen. Ich empfehle deswegen, in den nächsten Tagen immer wieder mal nachzusehen, es werden noch zahlreiche weitere Fotos veröffentlicht werden.
Übrigens: Die Fotos können gerne für Vereinsseiten oder Zeitungsberichte verwendet werden, unter Quellenangabe und Nennung des Fotografen.

Manche bezeichnen uns als "doof" oder zumindest "unklug", aber fast jedes Jahr in den vergangenen Jahren und heuer natürlich auch wieder stocken wir den Preisfonds über den ausgelobten Betrag hinaus auf. Dieses Jahr waren es mehrere hundert Euro, aber damit konnten wir dann alle Spieler der A-Gruppe, die oder 5,5 Punkte erreicht hatten, angemessen mit einem Preis würdigen, ansonsten wäre der letzte Spieler mit 5,5 Punkte ohne Preis aus der Hauptgruppe gegangen. Damit es fair zugeht, haben wir auch die Preissumme des 7. (A-Gruppe) und des 5. (B-Gruppe) erhöht.
In der B-Gruppe haben wir - wie schon viele Jahre lang - das große Engagement unseres Schachnachwuchses mit einem Schülerpreis U12 gewürdigt und als wir gesehen haben, wie eng die Jugendlichen U20 in der B-Gruppe beieinanderlagen, haben wir auch hier noch zwei weitere Preise hinzugefügt.
Am Ende haben dann in A- und B-Gruppe jeweils 4 Jugendliche einen Preis mitgenommen.

Ach ja, Preise: Wir hatten wieder für sämtliche Jugendliche einen Tisch mit Sachpreisen zusammengestellt. Dank an Wolfgang Malchert, der diesmal besonders attraktive Preise besorgt und zur Verfügung gestellt hatte. Auch Herbert Birkle hatte sich um Preise gekümmert und zusätzlich hat der Veranstalter noch einen ordentlichen Betrag für Schachbücher als Preise in die Hand genommen.
So hatten die Jugendlichen die Auswahl zwischen vielen Schachbüchern, aber auch USB-Sticks, Strandmatten, Edelkugelschreiber, ein Mini-Batterie-Radio, eine Fahrradtasche standen zur Verfügung. Pech für all die, die schon vorzeitig gefahren waren.

Danke an Bernhard Jehle / Chessware, der das Spielmaterial im Turniersaal zur Verfügung gestellt hat.

Ein besonderes Dankeschön an Frau Simon und Herrn Friedlein, von denen wir Tische und Stühle vom MAN Museum zur Verfügung gestellt bekommen haben!

Bekanntlich laufen die Tische und Stühle nicht selbstständig ins Spiellokal, deswegen auch herzlichen Dank an Frau Savski von Autovermietung Savski, die uns - wie jedes Jahr - einen LKW mit Hebebühne zur Verfügung stellt.

Wir bedanken uns beim TSV Kriegshaber, der uns für das 23. Augsburger Friedensfest-Open diese Turnhalle wieder zur Verfügung gestellt hat.

Und dann noch die Liste aller Preisträger:
Preisträger Gruppe A
Ergebnis Teilnehmer (Verein) Punkte Wertung
Platz 1 IM Alvir,Aco (Münchner SC) 6,0
Platz 2 GM Simantsev, Mikhail 5,5 34,5
Platz 3 GM Meijers, Viesturs (ESV Nickelhütte Aue) 5,5 34,0
Platz 4 FM Bilchinski, Anton (TSV Haunstetten) J 5,5 32,5
Platz 5 FM Ott, Florian (SC Forchheim) J 5,5 30,5
Platz 6 IM Maier, Alexander (SC Gröbenzell) 5,5 29,0
Platz 7 IM Krassowizkij, Jaroslaw (SV Griesheim) 5,5 26,5
Platz 8 Bergauz, Noam (SK München Süd-Ost) J 5,5 25,5
Rating Jugendpreis Pl. 10 Ovsepyan, Arshak (SK Gräfelfing) 5,0 27,0
Rating Seniorenpreis Pl. 34 Kwossek, Georg (SC Kitzingen) 4,0 26,5
Rating Damenpreis Pl. 38 Khrapko, Marharyta 4,0 25,0

Preisträger Gruppe B
Ergebnis Teilnehmer (Verein) Punkte Wertung
Platz 1 Waldmüller, Jakob (SC Friedberg im GSV) 6,0 32,5
Platz 2 Rehe, Walter (SK Kriegshaber) S 6,0 27,5
Platz 3 Müller, Philipp (SV Weingarten) 5,5 30,0
Platz 4 Specht, Helmut (TSV Mindelheim) 5,5 28,0
Platz 5 Kölbl, Wolfgang (SK Klosterlechfeld) 5,5 27,5
Rating 1.Jugendpreis 10. Bossinger, Patrick (SV Jedesheim) 5,0 28,0
Rating 2.Jugendpreis 11. Gallasch, Jonas (SG Porz) 5,0 27,5
Rating 3.Jugendpreis 14. Lang, Thomas (SG Schwäbisch-Gmünd) 5,0 26,5
Rating Seniorenpreis 8. Schwilk, Armin (SG Augsburg 1873) 5,0 29,5
Rating Damenpreis 27. Lorenz, Oda (SG Augsburg 1873) 4,0 29,5
Rating Schülerpreis U12 25. Lohvinov, Petro (SK München Süd-Ost) 4,0 33,0

Noch ein paar statistische Informationen für die Jäger und Sammler:
Anzahl Teilnehmer: 214 (Vorjahr: 194), davon
Gruppe A 111 (Vorjahr 89) und Gruppe B 103 (Vorjahr: 105)
Anzahl Jugendliche U20: 69 (Vorjahr: 63), davon
Gruppe A 34 (Vorjahr 25) und Gruppe B 35 (Vorjahr: 38)
Anzahl Jugendliche U12: 14 (Vorjahr: 21), davon
Gruppe A 0 (Vorjahr 2) und Gruppe B 14 (Vorjahr: 19)
Anzahl Senioren: 28 (Vorjahr: 26), davon
Gruppe A 6 (Vorjahr 4) und Gruppe B 22 (Vorjahr: 22)
Anzahl Damen: 15 (Vorjahr: 14), davon
Gruppe A 6 (Vorjahr 1) und Gruppe B 9 (Vorjahr: 13)

So, was bleibt noch?
Heute abend werde ich noch die Turniere zur Auswertung einreichen, dazu muss ich nochmals alles kurz überprüfen, tja, morgen bringen wir Tische und Stühle zurück. Dann war es dann wieder für ein Jahr.

Und an langen, kalten Winternächten werden ein paar Unentwegte wieder und weiterhin die Partien eingeben. Ich bin guter Hoffnung, dass wir in absehbarer Zeit wieder den einen oder anderen Jahrgang abschließen können werden.

Dann bleibt nur noch, allen Teilnehmern für ihr Mitspielen zu danken. Bleibt's gesund, und ich würde mich über ein Wiedersehen in 2017 freuen.
Schon mal zum Vormerken: 3.-6. August 2017



Autor dieser Meldung:Eckhardt Frank
Aufrufe:Dieser Artikel wurde bisher 342 Mal gelesen.


Kommentare zu dieser Meldung:

Name und ZeitpunktKommentar
Patrick K. schrieb am 23.08.2016 gegen 23:41 Uhr Gemeinsam mit meinem Sohn habe ich dieses Jahr als blutiger Anfänger erstmals am AFRO 2016 teilgenommen.
Es war ein tolles Turnier und ich möchte mich an dieser Stelle herzlich für die mühevolle Organisation bei Eckhardt Frank, seinem Sohn und allen engagierten Helfern bedanken. Insbesondere die freundschaftliche Anteilnahme und seelische Unterstützung meiner Mitstreiter vom SK Kriegshaber haben mich durch das Turnier getragen!
Thomas Kemmerling schrieb am 10.08.2016 gegen 09:45 Uhr Lieber Eckhardt Frank,
euer Turnier, euer SK Kriegshaber und vorneweg dein persönliches Engagement sind in ihrer großen Stetigkeit und liebevollen Professionalität bewundernswert. Wir Schächerer, ich darf mich da als Randfigur dazurechnen, sind ja alles andere als ein leicht zu organisierendes Völkchen und wenn einer für die Szene etwas richtig gut macht, gilt von jeher unter den Augsburger Schachspielern der alte schwäbische Grundsatz: Nix gsagt isch gnua g´lobt. Gut für all die Brettstrategen, dass ihr euch auch davon nicht unterkriegen lasst. Ich will mir gar nicht ausmalen, wo das Augsburger Schach ohne euch und speziell auch ohne dich stünde. Und schön, dass Schach langsam auch überregional etwas mehr Rückenwind über den Schulbereich erhält.
Andreas K. schrieb am 09.08.2016 gegen 16:31 Uhr Tolles Turnier, ein GROSSES Dankeschön an den SK Kriegshaber und die vielen Helfer!


Der vorliegende Bericht ist älter als ein Jahr und kann daher nicht mehr mit Kommentaren versehen werden!
Terminvorschau:
Zollhaus-Pokal am Freitag, 27.10.2017

Jugendturnier am Samstag, 04.11.2017

Jugendturnier am Sonntag, 05.11.2017

Alle Saisontermine

Künftige Termine



Aktuelle Downloads:
Beitrittsformular Erwachsene
(Dateigröße: 91.84 KB)

Ausschreibung Zollhaus-Pokal 2017/2018
(Dateigröße: 91.41 KB)

SEPA-Lastschrift für Mitgliedsbeiträge
(Dateigröße: 95.79 KB)

Satzung des Schachklub Kriegshaber
(Dateigröße: 162.05 KB)

BeitrittsformularJugendliche
(Dateigröße: 92.43 KB)

   Haftungsausschluß     |    Administration / Redaktionssystem     |    Impressum    

Anzahl der Zugriffe seit 21.12.2008 um 18:46 Uhr: 366008

Powered by PHP5