Bayerische Mannschafts-Schnellschach Landesliga Süd 2018

Grundsätzlich ist die Schnellschach-Landesliga Süd für 16 Mannschaften vorgesehen (mit dieser Teilnehmerzahl haben wir sie auch schon einmal ausgetragen), und es gab eine Liste mit Vorberechtigungen und Plätzen für die Bezirke und mehr. Vereinzelt trudelten bei mir auch Anmeldungen von Mannschaften ein (gezählt: 4), weswegen ich dann doch mal beim 2. Spielleiter des BSB nachfragte, welche Mannschaften denn jetzt tatsächlich mitspielen würden.

Es waren dann inklusive uns 6 Teams, fünf aus dem KV Augsburg und dazu Gröbenzell 2. Sozusagen eine offene augsburger Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft. Mit garantiertem Preisgeld (d.h. die Hälfte des Teilnehmerfeldes bekommt einen Preis und qualifiziert sich für die Schnellschach-Oberliga).

Traurig.

Schiedsrichter war Lothar Weimer, der alles prima im Griff hatte ("je besser die Spieler, desto weniger Arbeit für den Schiedsrichter"); eine kaputte Uhr, zwei falsche Züge.

In Absprache mit dem Spielleiter des BSB trugen wir die Landesliga Süd dann nicht mit 7 Runden Schweizer System aus (das wäre bei 5 Mannschaften auch etwas lächerlich gewesen, sondern 5 Runden als Rundenturnier. Auf Wunsch der Teilnehmer sollte auch die geplante Mittagspause entfallen, so dass wir um 14 Uhr alles aufgeräumt hatten und wieder zu hause waren.

Nachdem unsere Mannschaft in den ersten Runden etwas geschwächelt hatte konnten wir uns dann noch in der letzten Runde gegen den direkten Konkurrenten aus Mering im direkten Vergleich auf Rang drei und somit auf einen Preisrang hieven. Mit dem Gesamtsieg hatte der Ausrichter dieses Jahr nichts zu tun.

Um den ersten Platz gabe es ein sehr enges Rennen zwischen Rochade, Gröbenzell und Mering, die vor der letzten Runde alle punktgleich waren. Letztendlich sicherte sich Rochade den Sieg.

In der Photogalerie dieser Homepage ein Foto der vier erstplatzierten Mannschaften; wir hatten eigentlich vor, alle Mannschaften mit einem Bild zu würdigen, aber dann waren bei Haunstetten und SF Augsburg leider schon mehrere Spieler gegangen. Sorry.

Bester Einzelspieler ("gibt es einen Preis für den besten Einzelspieler?" - Nein, gibt es nicht) wurde Norbert Krug an Position 1 mit einer Quote von 5 aus 5.

Die Abschlusstabelle

Rangliste: Stand nach der 5. Runde 
Rang MNr Mannschaft TWZ 1 2 3 4 5 6 Man.Pkt. Brt.P
1. 1. SK Rochade Augsburg   ** 2 4 7 - 3 13.5
2. 4. SK Gröbenzell   ** 2 7 - 3 12.0
3. 6. SK Kriegshaber   2 2 ** 3 3 6 - 4 11.5
4. 3. SK Mering   1 ** 2 5 - 5 9.5
5. 2. TSV Haunstetten SAbt.   0 ** 4 - 6 8.0
6. 5. SF Augsburg   ½ ½ 1 2 ** 1 - 9 5.5

Einzelspielertabelle

Manfred Krug auf Position 1 macht 5 aus 5 Punkten

Rangliste:  Stand nach der 5. Runde 
Rang TNr Teilnehmer Tit TWZ E A Verein/Ort Lan G S R V Punk SoBer Brett H.Pa
1. 5. Krug, Norbert         SK Mering   5 5 0 0 5.0 10.50 1  
2. 20. Zehrfeld, Thorsten         SK Rochade Augsburg   5 3 2 0 4.0 7.50 3  
3. 21. Birth, Daniel         SK Rochade Augsburg   5 3 2 0 4.0 7.50 4  
4. 15. Grawe, Christian         SK Gröbenzell   4 3 1 0 3.5 8.50 3  
5. 22. Reimann, Sebastian         SK Kriegshaber   5 3 1 1 3.5 5.75 1  
6. 24. Bintakies, Michael         SK Kriegshaber   5 3 1 1 3.5 6.50 3  
7. 19. Müller, Philipp         SK Rochade Augsburg   5 2 2 1 3.0 6.25 2  
8. 8. Haubrich, Michael         SK Mering   5 3 0 2 3.0 4.50 4  
9. 16. Rohrmüller, Ulrich         SK Gröbenzell   4 1 3 0 2.5 5.75 4  
10. 17. Schmidt, Anton         SK Gröbenzell   4 2 1 1 2.5 4.00 5  
11. 18. Schmidt, Olaf         SK Rochade Augsburg   5 2 1 2 2.5 3.25 1  
12. 10. Herb, Stefan         TSV Haunstetten SAbt   5 2 1 2 2.5 5.00 2  
13. 2. Hamkar, Mehran         SF Augsburg   5 2 1 2 2.5 4.50 2  
14. 25. Reimann, Matthias         SK Kriegshaber   5 2 1 2 2.5 5.00 4  
15. 14. Fössmeier, Ulrich         SK Gröbenzell   4 2 0 2 2.0 5.00 2  
16. 23. Reis Thomas         SK Kriegshaber   5 2 0 3 2.0 3.00 2  
17. 11. Petzelberger, Ferdinand         TSV Haunstetten SAbt   5 1 2 2 2.0 3.25 3  
18. 3. Schädler, Andreas         SF Augsburg   5 1 2 2 2.0 2.75 3  
19. 12. Bindl, Roland         TSV Haunstetten SAbt   5 2 0 3 2.0 2.50 4  
20. 13. Kaunzinger, Albert         SK Gröbenzell   4 1 1 2 1.5 2.25 1  
21. 9. Wolf, Armin         TSV Haunstetten SAbt   5 1 1 3 1.5 3.25 1  
22. 1. Gubariev, Jakob         SF Augsburg   5 1 0 4 1.0 1.50 1  
23. 6. Rebitzer, Winfried         SK Mering   5 0 2 3 1.0 2.75 2  
24. 7. Essler, Richard         SK Mering   5 0 1 4 0.5 1.25 3  
25. 4. Weisheit, Erik         SF Augsburg   5 0 0 5 0.0 0.00 4  


Autor dieser Meldung:Eckhardt Frank
Aufrufe:Dieser Artikel wurde bisher 395 Mal gelesen.
Terminvorschau:
Nachholtermin für VM 2019 am Freitag, 26.04.2019

Dillinger Schnellschach-Open am Mittwoch, 01.05.2019

Monatsblitz, Beginn 20.15 Uhr am Freitag, 03.05.2019

Kreisliga II: Kriegshaber IV - Rochade Augsburg II, Beginn 18 Uhr am Samstag, 04.05.2019

Alle Saisontermine

Künftige Termine



Aktuelle Downloads:
Turnierausschreibung 19. Dillinger Schnellschach-Open 2019
(Dateigröße: 591.01 KB)

Beitrittsformular Erwachsene
(Dateigröße: 91.84 KB)

SEPA-Lastschrift für Mitgliedsbeiträge
(Dateigröße: 95.79 KB)

Satzung des Schachklub Kriegshaber
(Dateigröße: 162.05 KB)

Beitrittsformular Jugendliche
(Dateigröße: 92.43 KB)

Einladung RAPID-Turnier in Augsburg am 1.6.2019
(Dateigröße: 506.88 KB)

   Datenschutz     |    Haftungsausschluß     |    Administration / Redaktionssystem     |    Impressum

Anzahl der Zugriffe seit 21.12.2008 um 18:46 Uhr: 488785

Powered by PHP5