Silvesterfeier 2018

Tja, das war sie, die Silvesterfeier 2018...

Einer mittlerweile auch schon etliche Jahre alten Tradition folgend haben wir gestern wieder den Jahresabschluss in unseren Klubräumen gefeiert, wobei sich neben den Mitgliedern auch Freunde und Familienangehörige an den Köstlichkeiten aus Eckhardts Zauberküche ergötzten. Man sollte es nicht für möglich halten, welche Talente doch so alles in unserem Vereinsvorstand stecken. - Zu wem es sich immer noch nicht herumgesprochen hat: Eckhardt kann wirklich ganz hervorragend kochen! Und zwar dermaßen gut, dass wirklich immer höchste Gefahr besteht, sich bei solchen Feiern zu überfressen. Was mir ja zum Glück niemals passiert. Äh, Themawechsel.

Zwar hätte die Feier ruhig noch ein paar Teilnehmer mehr vertragen (und auch das Essen hätte selbst dann noch locker gereicht), aber lustig und kurzweilig war es allemal. Wie es bei uns Brauch ist, wird die Zeit bis Mitternacht anstatt mit Diner for One oder dergleichen lieber mit Brett- und anderen Spielen durchgezockt. Dabei gilt an Silvester stets die eiserne Regel: Erlaubt ist alles - außer Schach! Aber weil wir Schachspieler ja irgendwo doch alle Zockerjunkies sind und nun mal irgendwie substituiert werden müssen, sah man dann wilde Gefechte in den Disziplinen

  • Zug um Zug,
  • Billabong,
  • Siedler von Catan,
  • Carcassonne,
  • Ligretto,

und wohl noch etlichen anderen, die ich allerdings nicht verfolgen konnte, da ich ja auch selbst schwer ins Spielen verstrickt war.

Besonders interessant und für mich völlig neu war dann noch eine Art Rollenspiel, das David und seine frischgebackene Ehefrau Karolina anleierten: Es heißt Werwolf. Man schläft dabei dauernd ein (im Spiel natürlich nur, indem man halt zeitweise die Augen schließt), und beim Aufwachen ist jedesmal ein anderer Dorfbewohner tot (ebenfalls nur virtuell, versteht sich). Die im Kreis sitzenden Dorfbewohner müssen nun durch scharfsinnige Beobachtungen und Schlussfolgerungen herausfinden, wer unter ihnen die beiden heimlichen Werwölfe sind - und zwar möglichst schnell, bevor die ganze Bewohnerschaft des Dorfes dahingemeuchelt wird... Tja, wir haben's als Dorfbewohner leider bei all unseren Versuchen nie geschafft, das herauszufinden, aber dazu waren wir vermutlich auch ein paar Mitspieler zu wenig, wie David daraufhin mutmaßte. Hat aber jedenfalls trotzdem richtig Spaß gemacht. Zur Wiederholung nächstes Jahr dringend empfohlen! Aber vielleicht müssen wir ja gar nicht so lange warten - denn ein Sommerfest gibt's ja auch noch...

Ich habe mit dem Handy auf die Schnelle ein paar Fotos vom Buffet und der wilden Brettspielorgie geschossen und stelle sie auf der Fotoseite rein. Auf Porträtaufnahmen habe ich dabei bewusst verzichtet, sonst hätte ich mir vorher immer das Einverständnis einholen müssen (wegen des DSGVO-Schmarrens, ihr wisst schon).

Ach ja: Nach dem Feuerwerk gab's dann Christophs mittlerweile auch schon legendäre Feuerzangenbowle. Ebenso wie Eckhardts wirklich sauscharfes Chili con Carne...


Hat auf alle Fälle schon mal Appetit auf die Silvesterfeier 2019 gemacht. Auf ein gutes neues Jahr allen Mitgliedern, Angehörigen, Freunden und Förderern des Schachklubs!



Autor dieser Meldung:Lothar Weimer
Aufrufe:Dieser Artikel wurde bisher 363 Mal gelesen.


Kommentare zu dieser Meldung:

Name und ZeitpunktKommentar
Lothar schrieb am 02.01.2019 gegen 15:52 Uhr Ach so, das war es - die fraglichen Bilder waren vor dem Upload tatsächlich größer als 1 MB. Muss ich mir für die Zukunft merken. Aber so oft stelle ich ja keine Fotos hier rein.
eckhardt schrieb am 02.01.2019 gegen 14:48 Uhr Hinweis zu den Fotos: Im Namen eines Fotos darf kein deutscher Umlaut enthalten sein; wenn man im Namen beispielsweise ein ä in ae ändert, dann verschwindet das Foto nocht mehr. Liegt an der Basis der Homepage PHP5, soweit ich weiß.
Eckhardt schrieb am 01.01.2019 gegen 23:42 Uhr und warum berüchtigtes Knoblauchhuhn? Von den 4 Knollen Knoblauch (ca. 70 Zehen) blieben 0 übrig. Und zu Risiken und Nebenwirkungen fragt bitte keinesfalls mich. Meine Frau hatte übrigens hier gut zugeschlagen, was sie vor mir keinesfalls verbergen konnte...
Vampire habe ich jedenfalls in unserer Wohnung keine gesichtet.
Eckhardt schrieb am 01.01.2019 gegen 23:38 Uhr Die Fotos müssen kleiner als 1MB sein (beispielsweise mit Paint verkleinern)
Lothar schrieb am 01.01.2019 gegen 21:40 Uhr Äh, kann mir mal ein Kundiger sagen, wieso ich es nicht schaffe, in die Fotogalerie *alle* Fotos reinzustellen? Ohne eine Fehlermeldung zu bringen, schnippelt er mir einfach immer zwei oder drei davon weg. Ich glaube, der Code dahinter ist ziemlich buggy...


Der vorliegende Bericht ist šlter als ein Jahr und kann daher nicht mehr mit Kommentaren versehen werden!
Terminvorschau:
SKK-Sommer-Rapidserie am Freitag, 23.08.2019

SKK-Sommer-Rapidserie am Freitag, 30.08.2019

Monatsblitz, Beginn 20.15 Uhr am Freitag, 06.09.2019

Lechhausen-Open, Beginn 19.30 Uhr am Freitag, 06.09.2019

Alle Saisontermine

Künftige Termine



Aktuelle Downloads:
Beitrittsformular Erwachsene
(Dateigröße: 91.84 KB)

Bücherliste Vereinsbibliothek
(Dateigröße: 272.5 KB)

SEPA-Lastschrift für Mitgliedsbeiträge
(Dateigröße: 95.79 KB)

Satzung des Schachklub Kriegshaber
(Dateigröße: 162.05 KB)

Beitrittsformular Jugendliche
(Dateigröße: 92.43 KB)

   Datenschutz     |    Haftungsausschluß     |    Administration / Redaktionssystem     |    Impressum

Anzahl der Zugriffe seit 21.12.2008 um 18:46 Uhr: 517818

Powered by PHP5