5 zu 3 Niederlage der Zweiten zum Saisonabschluss

Zum Saisonabschluss ging es heute gegen Nördlingen. Beide Mannschaften hatten weder mit Aufstieg, noch mit Abstieg etwas zu tun. Bei uns spielten Andreas Knipfer, Martin Bacher und Bastian Harjung Ersatz. Schön für den Mannschaftsführer, dass auch zum letzten Saisonspiel noch problemlos drei spielwillige Ersatzspieler ( und 5 - in Worten fünf - Fahrer !!!) zu finden waren !

Wir blieben in diesem Spiel gefühlt etwas unter unseren Möglichkeiten.

Als erster remisierte Martin Bacher. Er hatte sich schön aufgebaut, stellte dann aber einen Zentrumsbauern ein. Er war dann etwas überrascht, dass sein Gegner das Remisangebot gleich annahm.
Thilo kämpfte schon bald mit einer Qualität weniger. Bastian stürmte im Skandinavier mit seinen Damenflügelbauern vor ohne entwickelt zu sein. Das sah merkwürdig aus. Bruno weigerte sich mit seinen Bauern und Figuren die Mittellinie zu überschreiten. Sein Gegner konnte aber mit dem vielen Raum, den er zur Verfügung hatte nichts rechtes anfangen. An den übrigen Brettern stand es ausgeglichen.

Als nächstes vereinbarte Bastian ein Unentschieden. Bei Thilo setzte sich die Qualität mehr durch, sodass wir hinten lagen. Ich konnte inzwischen einen Bauern gewinnen und war im Läufer/Springer Endspiel mit Mehrbauer gelandet. Leider ging jetzt auch die Partie an Brett Eins verloren. Felix hatte zwei verbundene Damenflügelfreibauern zugelassen, die die Partie entschieden.
Brunos Gegner wollte nichts riskieren und das nächste Remis war fällig. Bis dahin hatten die beiden lediglich eine Figur getauscht.

Mir war es gelungen mit zentralisiertem König , Freibauern und einem Läufer, der den Springer beherrscht hat den vollen Punkt zu holen.

Andreas überzog seine ausgeglichen stehende Partie. Er opferte zwei Bauern ohne Erfolg. Die Niederlage folgte.

Lange versuchte dann noch Helmut sein Endspiel zu gewinnen. Er hatte den besseren Läufer gegen einen Springer des Gegners bei ungleich verteilten Bauern auf beiden Seiten. Letztlich traute er sich - wohl zu Recht ! - nicht, einen Bauern für das Eindringen seines Königs zu opfern. Ein Bauerndurchbruch des Gegners hätte evt. zu seiner Niederlage geführt. So endete auch dieses Spiel remis.

Der Kampf wurde mit 5 zu 3 verloren.

Was für dieses Spiel galt, galt auch für die gesamte Saison. Wir spielten nicht richtig schlecht, blieben aber doch unter unseren Möglichkeiten. Platz 5 in der Tabelle mit 6 zu 8 Punkten bedeutet ,dass wir wieder in der unteren Hälfte gelandet sind.
Ein Platz in der oberen Tabellenhälfte wäre mal ein schönes Ziel für die nächste Saison !!


Autor dieser Meldung:Viktor Kaiser
Aufrufe:Dieser Artikel wurde bisher 232 Mal gelesen.


Der vorliegende Bericht ist älter als ein Jahr und kann daher nicht mehr mit Kommentaren versehen werden!
Terminvorschau:
SKK-Sommer-Rapidserie am Freitag, 19.07.2019

Aufstellungssitzung um 14 Uhr, Sommerfest ab 19 Uhr am Samstag, 20.07.2019

Jahreshauptversammlung des Kreisverbands, 19.00 Uhr am Dienstag, 23.07.2019

Überraschungsturnier zum 50. Geburtstag von Dr. Patrick Kreisberger, Beginn 20.00 Uhr am Freitag, 26.07.2019

Alle Saisontermine

Künftige Termine



Aktuelle Downloads:
Beitrittsformular Erwachsene
(Dateigröße: 91.84 KB)

SEPA-Lastschrift für Mitgliedsbeiträge
(Dateigröße: 95.79 KB)

Satzung des Schachklub Kriegshaber
(Dateigröße: 162.05 KB)

Beitrittsformular Jugendliche
(Dateigröße: 92.43 KB)

Bücherliste Vereinsbibliothek
(Dateigröße: 462.96 KB)

   Datenschutz     |    Haftungsausschluß     |    Administration / Redaktionssystem     |    Impressum

Anzahl der Zugriffe seit 21.12.2008 um 18:46 Uhr: 504504

Powered by PHP5