Zweite Mannschaft erkämpft sich Tabellenspitze

Den Heimkampf gegen die zweite Mannschaft der Schachfreunde Augsburg konnten wir heute gewinnen.

Die SF traten nur zu siebt an ,da ihr erstes Brett fehlte. So konnte Felix schon früh die Heimreise antreten und die Wunden des Wochenendes ( FCA und Handballnationalmannschaft ) pflegen.

Von der Spielstärke her war es halbwegs ausgeglichen, nur Stanislav an Brett 8 dürfte der stärkere Spieler gewesen sein.

Als erster konnte Roland mit seiner Alechin Verteidigung seinen Gegner bezwingen. Roland stand nach der Eröffnung überlegen und konnte durch eine kleine ,schöne Kombination (Grundreihenmatt/Springergabel waren die Elemente) die Partie durch Figurengewinn entscheiden.

Gleich darauf gab auch der Gegner von Stanislav auf. Ich habe nur mitbekommen ,dass Stanislav als Weißer im Slawen am Damenflügel Druck aufbauen konnte. Die Entscheidung habe ich dann leider verpasst.

Mit der beruhigenden 3 zu 0 Führung konnte als nächster Thilo ein Remis vermelden. Thilo war im Grand Prix Angriff nicht gut =schlecht aus der Eröffnung herausgekommen. Sein Königsflügel war aufgerissen und ein gegnerischer Turm auf der 6.Reihe. Dieser Turm griff Thilos Dame am Königsflügel an und Thilo konnte der Zugwiederholung nicht ausweichen, wobei ein Unentschieden bei dieser Stellung - gefühlt - wahrscheinlich ein günstiger Ausgang für Weiß war.

Bei mir sah`s trübe aus. Im Sweschnikov geriet ich in einen Königsangriff. Mein Gegenspiel war harmlos und leicht zu parieren, sodass mein Gegner die Partie im Angriff gewinnen konnte.

Max kämpfte mit Turm und Bauer gegen Springer und drei Bauern. Allerdings stand der gegnerische König aktiv. Max verpasste dann auch seinen Turm hinter die gegnerischen Bauern zu bringen und musste die Segel streichen.

Trotzdem musste einem zu diesem Zeitpunkt nicht bang sein. Denn unsere beiden Endspielkünstler Helmut und Bruno waren noch im Spiel. Helmut hatte einen Bauern mehr, stand aktiv und hatte einen Plan. Bruno stand zu diesem Zeitpunkt ebenfalls deutlich besser und machte einen zuversichtlichen Eindruck.

Beide konnten dann ihre Partien sicher gewinnen. Der 5,5 zu 2,5 Endstand brachte uns die Tabellenführung. Wir haben noch zwei Spieltage um das zu korrigieren !



Autor dieser Meldung:Viktor Kaiser
Aufrufe:Dieser Artikel wurde bisher 221 Mal gelesen.


Kommentare zu dieser Meldung:

Name und ZeitpunktKommentar
Lothar schrieb am 19.01.2020 gegen 22:10 Uhr Man muss nicht alles korrigieren. Diese Art von Fehler darf man doch gern auch mal bis zum Saisonende stehen lassen.
Christoph schrieb am 19.01.2020 gegen 22:56 Uhr Super, Jungs! Und da wird gar nichts korrigiert. Noch zweimal reinknien, und es ist geschafft. Auf gehts!


Ja, ich möchte zu diesem Artikel etwas sagen:
Hinweis:

Pflichtfelder für die Eingabe sind mit einem * gekennzeichnet. Aus Sicherheitsgründen sind englischsprachige Begriffe bei der Eingabe unzulässig, ebenso HTML - Tags, Emailadressen und Hyperlinks. Wir weisen darauf hin, dass die jeweilige IP-Adresse des Verfassers beim Erzeugen eines Kommentars mit protokolliert wird. Durch Nutzen der Kommentarfunktion erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Name (max. 255 Zeichen): *
Kommentar (max. 1024 Zeichen): *
Mit dem Speichern der oben genannten Daten bin ich einverstanden: *
 
Terminvorschau:
Dähnepokal im KV Augsburg, Achtelfinale. Beginn 18 Uhr. am Freitag, 28.02.2020

Vereinsmeisterschaft, 4. Runde. Beginn um 19.45 Uhr am Freitag, 28.02.2020

Brain Games Schnellschach-Open FFB, Beginn 11 Uhr am Samstag, 29.02.2020

Schwäbische Einzelblitz in Augsburg am Samstag, 29.02.2020

Alle Saisontermine

Künftige Termine



Aktuelle Downloads:
Jahresspielplan 2019/2020
(Dateigröße: 101.29 KB)

Partien des AWO 2019
(Dateigröße: 129.98 KB)

Satzung des Schachklub Kriegshaber
(Dateigröße: 162.05 KB)

Beitrittsformular Jugendliche
(Dateigröße: 92.43 KB)

Beitrittsformular Erwachsene
(Dateigröße: 91.84 KB)

Bücherliste Vereinsbibliothek (Exceldatei)
(Dateigröße: 23.11 KB)

SEPA-Lastschrift für Mitgliedsbeiträge
(Dateigröße: 95.79 KB)

Ausschreibung schwäbische Einzelblitz-Meisterschaft
(Dateigröße: 515.12 KB)

   Datenschutz     |    Haftungsausschluß     |    Administration / Redaktionssystem     |    Impressum

Anzahl der Zugriffe seit 21.12.2008 um 18:46 Uhr: 560139

Powered by PHP 7.2