SKK-Rapid No. 1 vom 27.03.2020 - erstes Fazit und Ausblick

Liebe Vereinskollegen,

gerade vor wenigen Minuten hat sich der 20. Kriegshaberaner für unseren Online-Club "SK Kriegshaber" auf chess.com registrieren lassen. Klasse! Allmählich wird die Bude voll. Obwohl - wenn man bedenkt, dass wir deutlich über 100 Mitglieder im Klub haben, ist eigentlich doch noch Luft nach oben. Hinter welchem Ofen sitzen denn unsere ganzen restlichen Schächer? Ihr könnt doch nicht alle mit Beatmungsschläuchen auf der Intenstivstation liegen?

Vorgestern, am 27.03.2020, haben wir also aus der Not eine Tugend gemacht und uns virtuell auf dem Schachportal chess.com getroffen und dort das Turnier SKK-Rapid No. 1 gespielt. Immerhin 11 unserer wackeren Kämpfer traten dort zum Gefecht an und bekriegten sich 5 Runden lang im griechisch-römischen, äh nein, im Schweizer-System-Stil mit 15 min + 5 sec./Zug Bedenkzeit.

Der Zieleinlauf des Siegers war das, was man guten Gewissens eindeutig nennen kann, aber der zweite Platz wurde nach hauchdünnem Photo-Finish entschieden:

  1. karpaltunnel (5 aus 5)
  2. fozzie017 (3,5 aus 5, Wertung 8,25)
  3. Haraldowitsch (3,5 aus 5, Wertung 7,25)

Ich nenne hier absichtlich keine Klarnamen, da einer der Spieler mich darum bat, um feindlichen Scouts kein Partienmaterial zu liefern. Wer die zugehörigen Identitäten erfahren möchte, kann ja während des Turniers im Live-Chat danach fragen; dieser ist nicht öffentlich einsehbar.

Die Abschlusstabelle des Turniers ist unter diesem Link abrufbar:

https://www.chess.com/tournament/live/skk-rapid-no-1-1165497

Ein paar Probleme gab es bei der ersten Durchführung auch:

  • einige Kriegshaberaner taten sich schwer, im nicht sehr intuitiven chess.com-Menü die richtige Stelle zu finden, um sich zu registrieren;
  • Thilo wurde kurz vor Beginn der ersten Runde aus der Auslosung geschmissen, weil er ein paar Sekunden zu lang abwesend war;
  • bei Eckhardt funktionierte die Chat-Funktion nicht;
  • ich selbst hatte plötzlich für ca. 5 min einen Verbindungsabbruch und schaffte es nur durch Neueinwahl, wieder ins Turnier zu kommen. Was umso peinlicher war, als David mich just da gerade nach allen Regeln der Kunst überspielt hatte (sah dann so aus, als hätte ich die Flucht ergriffen oder mich beleidigt vom Acker gemacht).

Mir persönlich hat es sehr gut gefallen, obwohl ich reichlich virtuelle Wertungspunkte unters Volk gestreut habe. Macht ja aber nix.

Rückmeldungen erbeten!

Wie sollen wir weitermachen, Leute? - Bitte gebt mir Rückmeldungen zu folgenden Fragen:

  • Passt die Anfangszeit? Oder sollen wir eine Stunde früher anfangen?
  • Änderungswünsche zum Modus?
  • Sollen wir abwechselnd Blitz und Rapid spielen, oder freitags nur Rapid, und Blitz an einem anderen Tag (z.B. mittwochs)?
  • Besteht auch Interesse an einem Turnier mit langen Partien (Fernschach, im chess.com-Sprech: Tägliches Schach genannt)

Entgegen der ersten Ankündigung habe ich jetzt für die nächsten Freitage erstmal nur Rapid-Turniere nach demselben Muster wie vorgestern angesetzt (Beginn: 20:15 Uhr, kann ich aber noch verschieben). Ich hab mir überlegt: Das ist immerhin unser Standard-Spielabend, und da sollten auch weniger Geübte eine Chance zum Mitmachen haben. Dafür ist das Rapid-Format meines Erachtens ideal.

Für die Mittwochabende setze ich Live-Blitzturniere nach dem "Arena-Modus" an, Beginn ebenfalls 20:15 Uhr (nach der Tagesschau...), Dauer eine Stunde. Dann kommt man auch rechtzeitig ins Bett, falls gewünscht. Mal sehen, ob das angenommen wird.

Arena-Modus heißt: Das Turnier dauert exakt 60 Minuten. Man spielt in dieser Zeit am laufenden Band Blitzpartien untereinander, wobei man durchaus auch denselben Gegner mehrmals erwischen kann. Für mehrere Siege in Folge gibt"s Bonuspunkte aufaddiert, bis die Serie abreißt. Frühes Aufgeben hoffnungsloser Stellungen macht hier, anders als im normalen Blitzturnier, manchmal durchaus Sinn, um schneller an eine neue Partie (Punktmöglichkeit) zu kommen. Nur beendete Partien zählen, die letzte noch laufende Partie zählt bei Abbruch nicht mehr mit. - Das macht durchaus Spaß, ist aber eher was für geübtere Blitzer. Und es erfordert eine stabile Verbindung mit möglichst niedrigem Lag (Zeitverzögerung) sowie entsprechende Hardware, damit die Zugeingabe flott geht.

Achtung, die Anmeldung für die Live-Turniere (sowohl Rapid als auch Blitz) ist immer erst exakt eine Stunde vor dem Turnierbeginn freigeschaltet! Loggt euch also rechtzeitig ein und registriert euch dann für die Teilnahme, und plant dafür ein paar Minuten ein. Vor Turnierbeginn könnt ihr euch die Zeit im Live-Chat (nicht öffentlich) noch damit vertreiben, mit euren kommenden Heldentaten zu prahlen...

Bitte gebt mir Rückmeldung, was ihr gerne hättet. Das könnt ihr entweder unten über die Kommentarfunktion machen, oder per Mail an mich. Als dritter Weg funktioniert auch eine Nachricht an mich auf dem Schachportal chess.com, dort schaue ich jetzt auch mindestens ein- bis zweimal täglich rein.

Und natürlich: Wer sich noch nicht auf chess.com angemeldet hat, möge das doch bitte noch machen (kostenlos möglich) und danach dort zusätzlich die Aufnahme in den Club "SK Kriegshaber" beantragen.

Es grüßt Euch

Lothar (Vereinsspielleiter)



Autor dieser Meldung:Lothar Weimer
Aufrufe:Dieser Artikel wurde bisher 68 Mal gelesen.


Kommentare zu dieser Meldung:

Name und ZeitpunktKommentar
Eckhardt schrieb am 29.03.2020 gegen 23:56 Uhr Erst mal danke, Lothar, für die tolle Organisation und Durchführung. Hat Spaß gemacht und gerne jederzeit wieder.
Zu Deiner Frage: Mir ist der Modus eigentlich egal, ich werde bei jeder Variante versuchen mitzuspielen. Mir ist vor allem das Spielen mit unseren Vereinskameraden und die Unterhaltung per Chat wichtig.
Harald schrieb am 30.03.2020 gegen 11:40 Uhr Vielen Dank Lothar für die Initiative und Organisation. Ich fand die Online-Turnierpremiere sehr gelungen.

Ansonsten:
- Anfangszeit passt:
- Abwechselnd Blitz und Rapid find ich prima, gerne freitags nur Rapid, und Blitz an einem anderen Tag (z.B. mittwochs)
- Langschach eher nicht.
Lothar schrieb am 30.03.2020 gegen 15:47 Uhr Aha, okay, danke für die ersten Rückmeldungen. Vor allem hatte ich Bedenken, ob die Anfangszeit (20:15 Uhr) für das Rapid zu spät ist. Scheint aber zu passen. Wir fahren dann vorerst den Kurs: Freitags Rapid, mittwochs Blitz, immer zum jour fixe. Die Mitgliederzahl steigt übrigens weiter...


Ja, ich möchte zu diesem Artikel etwas sagen:
Hinweis:

Pflichtfelder für die Eingabe sind mit einem * gekennzeichnet. Aus Sicherheitsgründen sind englischsprachige Begriffe bei der Eingabe unzulässig, ebenso HTML - Tags, Emailadressen und Hyperlinks. Wir weisen darauf hin, dass die jeweilige IP-Adresse des Verfassers beim Erzeugen eines Kommentars mit protokolliert wird. Durch Nutzen der Kommentarfunktion erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Name (max. 255 Zeichen): *
Kommentar (max. 1024 Zeichen): *
Mit dem Speichern der oben genannten Daten bin ich einverstanden: *
 
Terminvorschau:
Fischer-Schach (Chess960) auf chess.com, Beginn 20:15 Uhr am Montag, 01.06.2020

Mittwochsblitz auf chess.com, Beginn 20:15 Uhr am Mittwoch, 03.06.2020

SKK-Rapid No. 10 auf chess.com, Beginn 20:15 Uhr am Freitag, 05.06.2020

Teamkampf der Clubs League, Division A, Runde 3. Beginn 19:00 Uhr am Samstag, 06.06.2020

Alle Saisontermine

Künftige Termine



Aktuelle Downloads:
Jahresspielplan 2019/2020
(Dateigröße: 101.29 KB)

Partien des AWO 2019
(Dateigröße: 129.98 KB)

Satzung des Schachklub Kriegshaber
(Dateigröße: 162.05 KB)

Beitrittsformular Jugendliche
(Dateigröße: 92.43 KB)

Beitrittsformular Erwachsene
(Dateigröße: 91.84 KB)

Bücherliste Vereinsbibliothek (Exceldatei)
(Dateigröße: 23.11 KB)

SEPA-Lastschrift für Mitgliedsbeiträge
(Dateigröße: 95.79 KB)

   Datenschutz     |    Haftungsausschluß     |    Administration / Redaktionssystem     |    Impressum

Anzahl der Zugriffe seit 21.12.2008 um 18:46 Uhr: 576634

Powered by PHP 7.2