Doppelerfolg für Kriegshaber: Siege gegen Höchstadt im Rapid und im Blitz

Kriegshaber besiegt Höchstadt im Rapid-Team-Match mit 9½:6½ und anschließend auch im Mannschaftsblitz knapp mit 6½:5½

Der Abend begann mit einer mittelmäßigen Enttäuschung, denn leider brachte Höchstadt a.d. Aisch zum verabredeten Team-Wettkampf nur acht Spieler an die Bretter, während sich bei uns kurz vor Anpfiff bereits mehr als doppelt so viele angemeldet hatten. Im Grunde ist es ja sogar sehr erfreulich, dass wir so ein Potential an aktivierbaren Spielern aufbringen können, aber wenn die spielbereiten Leute dann ohne Gegner bleiben und sich auf dem Server irgendwelche anderen Spielpartner suchen müssen, ist das halt schade.

Skurril war, dass Denis Wiegner auf chess.com noch nie zuvor online Schnellschach gespielt hatte, daher mit seiner Einstiegs-Rating von 800 nicht mal unter die ersten acht der Setzliste kam und so mangels Höchstadter Spielermasse einfach rausfiel - dabei tat mir während der Anmeldung schon mal vorausschauend sein Gegner leid, der ein Gegenüber mit einer fast dreimal so hohen Spielstärke serviert bekommen hätte.

Wir gingen dann bald in Führung und gaben sie auch bis zum Schluss nie mehr ab. Wenn ich mich richtig erinnere, stand es zwischendrin mal 5:1; da war ich mir eigentlich sicher, dass wir das Ding nach Hause schippern müssten. Hier die Einzelergebnisse:




Noch während das Rapid-Team-Match lief, fragte der Höchstadter Captain bei mir an, ob wir bereit wären, im Anschluss gleich noch ein Blitz-Team-Match dranzuhängen. Gesagt, getan, und hier kamen dann auch Fozzie, Stanislav und Roland zu gebührenden Einsätzen, da alle drei über Respekt einflößende Blitz-Ratings verfügen. Da Fozzie im Blitz einfach die Wucht in Tüten ist, war mir nicht bange. Um die Anzahl der Spieler auf beiden Seiten auf Gleichstand zu bringen, sprangen Ecki und ich kurz vor dem Startschuss noch mit ein, so dass beide Teams zu sechst antraten; so musste diesmal wenigstens auch kein Überzähliger mangels Gegner abgewiesen werden.

Im Blitz war das Ergebnis allerdings denkbar knapp; immerhin konnten wir auch hier den virtuellen Pokal am Ende auf unsere Seite ziehen. Man sehe:




Aber wer rastet, der rostet - das nächste, noch bedeutend größere Turnier steht bereits vor der Tür: Morgen Abend ab 19:00 Uhr spielen wir das Rapid-Team-Turnier der CLUB League mit. Erster Gegner ist dann der französische Club Boulogne sur mer, und auch auf Höchstadt treffen wir dann gleich nochmal. Na, warmgespielt sind war ja nun...

Bitte kommt morgen zahlreich auf den Server, auch wenn es heute für etliche von euch enttäuschend war, nicht zum Zuge gekommen zu sein!



Autor dieser Meldung:Lothar Weimer
Aufrufe:Dieser Artikel wurde bisher 81 Mal gelesen.
Terminvorschau:
Teamkampf der Clubs League, Division A, Runde 7. Beginn 19:00 Uhr am Samstag, 11.07.2020

Mittwochsblitz auf chess.com, Beginn 20:15 Uhr am Mittwoch, 15.07.2020

Offene VM 2020, Runde 5, Nachholtermin am Freitag, 17.07.2020

Teamkampf der Clubs League, Division A, letzte Runde. Beginn 19:00 Uhr am Samstag, 18.07.2020

Alle Saisontermine

Künftige Termine



Aktuelle Downloads:
Partien des AWO 2019
(Dateigröße: 129.98 KB)

Satzung des Schachklub Kriegshaber
(Dateigröße: 162.05 KB)

Beitrittsformular Jugendliche
(Dateigröße: 92.43 KB)

Beitrittsformular Erwachsene
(Dateigröße: 91.84 KB)

Bücherliste Vereinsbibliothek (Exceldatei)
(Dateigröße: 23.11 KB)

SEPA-Lastschrift für Mitgliedsbeiträge
(Dateigröße: 95.79 KB)

   Datenschutz     |    Haftungsausschluß     |    Administration / Redaktionssystem     |    Impressum

Anzahl der Zugriffe seit 21.12.2008 um 18:46 Uhr: 584388

Powered by PHP 7.2