Clubs League: Belgrad noch eine Nummer zu groß für Kriegshaber

Klicken Sie auf das Bild, um eine Darstellung in voller Gröe zu erreichen.

Schweres Team-Match in Division A an 17 Brettern - Kriegshaber verliert gegen Politika Belgrad mit 11 : 23

Am Samstag, 30.05.2020, spielten wir unser zweites Team-Match in der CC Clubs League, Division A. Gegner war der von vornherein als sehr stark eingeschätzte Schachklub Politika aus Belgrad, und die Jungs aus der serbischen Hauptstadt wurden ihrer Favoritenrolle mit dem Endergebnis von 11:23 letztlich auch vollends gerecht. Anerkennend müssen wir feststellen, dass diese Schuhe einfach noch eine Nummer zu groß für uns waren - und das, obwohl wir mit den starken Gaststpielern Taktikhamster vom SC Leinfelden sowie Alex Billing und vielen unserer eigenen Top-Cracks (darunter auch frisch eingestiegen: Pilzdoktor Christoph) durchaus konkurrenzfähig aufgestellt waren. Aber wenn von 17 Serben praktisch ein Drittel schon IM-Stärke aufweisen, stoßen wir halt mit unseren Möglichkeiten einfach auch an Grenzen.

Fantastisch war jedenfalls die enorm hohe Spielbeteiligung: Wenige Minuten vor dem Startschuss hatten sich sage und schreibe 21 (!) Spieler bei uns in die Mannschaftsliste eingetragen. Bei Politika sprangen kurz vor Beginn noch ein paar auf, aber letzten Endes bekamen sie "nur" 17 Leute an die Bretter, so dass vier unter unseren Reservisten ohne Gegner blieben - darunter auch Edel-Reservist Peter R. sowie Wiedereinsteigerin Valeria Rusovski, die sich beide erst in den letzten 24 Stunden vor dem Match beim Online-SKK hatten registrieren lassen. Peter wäre dabei gewiss zum Zuge gekommen, hätte er sein sicher zu niedriges Einstiegs-Rating von 1200 vorher noch durch ein paar Partien hochspielen können.

Diese hohe Beteiligung zeigt mir aber, dass es absolut berechtigt war, uns für die Division A (für große und mittlere Vereine) zu melden. Mit solch einem Team im Rücken werden wir die Mindestanforderung von 10 zu besetzenden Brettern immer gewährleisten können; die Division B (minimale Spielerzahl: 4) wäre für uns definitiv unterdimensioniert gewesen.

Was mir sowohl in meinen eigenen beiden Partien als auch während des Kiebitzens bei Teamkollegen auffiel, war die verbissene Art der Serben, ihre Partien bis zum letzten auszukämpfen: Offenbar ist es dort keine Option, selbst krass auf Verlust stehende Partien aufzugeben. In meiner zweiten Partie spielte mein Gegner trotz eines ganzen Minusturms bis zur Mattsetzung weiter. Auch Thilos Gegner wollte es in der Rückrunde ganz, ganz genau wissen. Das hat mich teilweise schon erstaunt.

Im einleitenden Chat vor Kampfbeginn musste ich außerdem verwundert feststellen, dass einige unserer Leute (Roland, Thilo...) recht multilingual drauf sind und mit unseren Spielpartnern fließend in deren heimatlichem Idiom parlierten. Serbisch gehört jetzt nicht so zu meinen Stärken, aber sollten wir in den letzten 6 Runden irgendwann mal gegen den Klub Wasa SK aus Stockholm gepaart werden, kann ich dann ja mit meinem Schwedisch auch groß auftrumpfen :-)

So, für Eckhardts Chroniken, in denen alles, aber auch wirklich alles, für die Ewigkeit festgehalten wird, hier nun die Einzelresultate unseres gestrigen Kampfes:

 

 
 Kriegshaber - Politika Belgrad, Einzelergebnisse

Wie man sieht, haben wir vor allem hinten viele Punkte verloren, wo selbst starke Leute (Fozzie, Felix, Flo, Roland...) zum Teil Doppel-Nullen eingefahren haben. Unser einziger Spieler, dem in beiden Runden ein Sieg gelang, war Martin B. (LittleAljechin); bemerkenswert auch die 1½ aus 2 von Moritz. Wären nur die vorderen zehn Bretter in die Wertung eingegangen, so hätte das Ergebnis mit 8½:11½ nicht ganz so dramatisch ausgesehen, aber an einem immer noch deutlichen Sieg von Politika Belgrad hätte auch dies nichts geändert.

Wer nächstes Wochenende in der dritten Runde unser Gegner sein wird, erfahren wir erst am Dienstag. Ich stelle die Information selbstverständlich rasch hier rein, damit ihr euch informieren könnt. Natürlich werde ich auch versuchen, den Kampf wieder auf den Standard-Termin Samstag um 19 Uhr zu legen, allerdings hängt das auch vom Gegner ab. Es könnte nämlich sein, dass wir ein Team aus einer anderen Zeitzone zugelost bekommen, und dann muss man mit der Terminierung etwas flexibler sein und Zugeständnisse machen - was aber nicht heißen soll, dass wir nachts um 03:00 Uhr MESZ beginnen wollen. Sonst kriegen wir ja womöglich in Rudne 3 keine 21 Spieler mehr für die Aufstellung zusammen :-)

Ich bedanke mich bei allen eingesetzten Spielern, inklusive Gastspielern (Taktikhamster, Alex Billing), sowie ausdrücklich auch bei denjenigen, die noch bereit standen, aber diesmal nicht zum Zuge gekommen sind. Bitte erhaltet euch weiterhin diese Spielfreude!



Autor dieser Meldung:Lothar Weimer
Aufrufe:Dieser Artikel wurde bisher 200 Mal gelesen.


Kommentare zu dieser Meldung:

Name und ZeitpunktKommentar
Thilo schrieb am 31.05.2020 gegen 12:08 Uhr wegen “multilingual”: ich hatte nur auf Serbisch erklärt, dass ich kein Serbe bin und kein Serbisch kann.
Lothar schrieb am 31.05.2020 gegen 14:27 Uhr Ach so... Dann muss mir Patrick mal beibringen zu sagen: Ich bin kein Klingone und kann auch kein Klingonisch. Ich hab aus dem Chat noch in Erinnerung, dass er Kontakte dorthin hat. Heimatplanet der Schwiegermutter?
Alex schrieb am 31.05.2020 gegen 15:44 Uhr Sollten wir gegen Galaxias Thessaloniki gepaart werden, wäre ich dann sicher dabei, um meinen perfekten Griechisch auszuüben :-) :-)


Ja, ich möchte zu diesem Artikel etwas sagen:
Hinweis:

Pflichtfelder für die Eingabe sind mit einem * gekennzeichnet. Aus Sicherheitsgründen sind englischsprachige Begriffe bei der Eingabe unzulässig, ebenso HTML - Tags, Emailadressen und Hyperlinks. Wir weisen darauf hin, dass die jeweilige IP-Adresse des Verfassers beim Erzeugen eines Kommentars mit protokolliert wird. Durch Nutzen der Kommentarfunktion erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Name (max. 255 Zeichen): *
Kommentar (max. 1024 Zeichen): *
Mit dem Speichern der oben genannten Daten bin ich einverstanden: *
 
Terminvorschau:
Mittwochsblitz auf chess.com, Beginn 20:15 Uhr am Mittwoch, 15.07.2020

Offene VM 2020, Runde 5, Nachholtermin am Freitag, 17.07.2020

Teamkampf der Clubs League, Division A, letzte Runde. Beginn 19:00 Uhr am Samstag, 18.07.2020

Mittwochsblitz auf chess.com, Beginn 20:15 Uhr am Mittwoch, 22.07.2020

Alle Saisontermine

Künftige Termine



Aktuelle Downloads:
Partien des AWO 2019
(Dateigröße: 129.98 KB)

Satzung des Schachklub Kriegshaber
(Dateigröße: 162.05 KB)

Beitrittsformular Jugendliche
(Dateigröße: 92.43 KB)

Beitrittsformular Erwachsene
(Dateigröße: 91.84 KB)

Bücherliste Vereinsbibliothek (Exceldatei)
(Dateigröße: 23.11 KB)

SEPA-Lastschrift für Mitgliedsbeiträge
(Dateigröße: 95.79 KB)

   Datenschutz     |    Haftungsausschluß     |    Administration / Redaktionssystem     |    Impressum

Anzahl der Zugriffe seit 21.12.2008 um 18:46 Uhr: 584584

Powered by PHP 7.2