Clubs League: Auch der zweite Ausflug nach Süd-Afrika endet sehr erfolgreich für uns

Deutlicher 24,5 : 9,5 Sieg gegen Port Elizabeth

Lothar war diesen Samstag familiär verhindert (Glückwünsche an das Geburtstagskind!) und hatte mich im Vorfeld gefragt, ob ich ihn als Team Captain vertreten könne. Wobei: verhindert.... - naja: ich hab gesehen, dass unseren Spielleiter ständig die Neugier plagte wie sich das Team schlagen würde, so alle Nas lang blitzte bei mir die Info auf Lothar ist online - gleich danach wieder Lothar ist offline. Kurz gesagt: unser Spielleiter fieberte mit.

Team Captain ist wohl zu hochtrabend, für das was bei mir anstand, denn Lothar und die Chess.com Clubs League Organisatoren hatten alles schon organisiert. So begrüßte ich kurz nach 18 Uhr (unsere Gegner waren schon an 6 Brettern eingetragen, wir waren noch zu dritt) unsere Gegner, nachdem ich im Vorfeld erst mal nachgeschaut hatte, wo Port Elizabeth genau liegt. Wir haben uns dann gegenseitig vorgestellt; wobei in Port Elizabeth bei etwas über 900.000 Einwohnern wohl etwa so viele Schachspieler sind wie in Augsburg (laut dem anderen Team Captain ca. 400).

Kleiner Fun Fact: Auf ihrem Web-Account wirbt der Schachclub dort mit der Aussage "einer der ältesten Schachclubs von Afrika".
Gegründet 2012.

Von der Aufstellung her bzw. von den Wertungszahlen her waren wir doch klarer Favorit, mit durchschnittlich ca. 100 Punkten mehr, auch wenn man den chess.com Zahlen nicht zu sehr vertrauen sollte. Etwa 20 Minuten vor Start sah es noch nach einem Match an 10 Brettern aus, als auf einmal bei uns die Spielwilligen reinpurzelten. Aus Südafrika kam die Frage, mit wievielen Spieler wir denn so rechnen würden (15-20) und auf einmal purzelten auch dort mehr und mehr Spieler rein. Kurz vor Start hatten wir einen Spieler mehr als die Schachfreunde aus Süd-Afrika, was mir die perfekte Gelegenheit gab, mich angesichts meiner "Leistungen" beim Wochenschnellschach am Vortag zurückziehen zu können und nur zu beobachten. 5 Sekunden vor Start sprang dann nochmals jemand bei uns rein, was leider dazu führte, dass Patrick keinen Gegner mehr fand. Bitte um Entschuldigung!

Ich war noch dabei, verschiedene Partien zu öffnen (schaute dabei in die eine oder andere Begegnung zu lange rein, so dass ich darüber hinaus etliches verpasste), da fiel mir der Zwischenstand auf: nach einer Viertelstunde lagen wir schon mit 8 : 1 in Front. Besonders eilig hatte es wohl Martin, der seinen Gegner bereits zweimal besiegt hatte, während noch etliche Erstrundenspiele liefen. Den Ehrenpunkt für unsere Gegner gab Moritz ab.

Zum Thema der Wertungszahlen: Vor allem an den Spitzenbrettern zeigte sich, wie wenig aussagekräftig diese Zahlen sind, denn hier war kaum ein deutlicher Abstand in der Spielstärke zu erkennen. Das zeigt sich auch am Ergebnis der ersten 6 Bretter: Hier konnten wir uns gerade mal mit 7 : 5 durchsetzen, wobei unser Spitzenbrett in seiner letzten Partie mit seinem Remis etwas glücklich agierte. Christoph spielte wilde Angriffspartien, konnte aber seine Angriffe nicht erfolgreich abschließen.
Unsere Spieler an den letzten drei Brettern spielten ihre Begegnungen sauber durch und holten 100 %; hier war zu keinem Zeitpunkt zu sehen, dass die Erfolge von Bastian, Gabriel und Theo irgendwie hätten in Gefahr sein können. Valeria war schachlich etwas außer Übung, was ich gesehen habe, stand sie ab Mittelspiel in beiden Partien etwas unter Druck, das kommt aber schon wieder. Aufgefallen ist mir dann noch die zweite Partie von Alexander, die er mit Wucht für sich entschied.

Etwas peinlich war mir, dass ich mich von unseren Gegnern nicht richtig verabschieden konnte, denn ich hatte nach Match-ende keinen Zugang mehr auf den Match-Chat, nur noch auf den SK Kriegshaber Chat. Ich hoffe die halten uns deswegen nicht für Stoffel.

Dann sind wir mal gespannt, was die 4. Runde kommenden Samstag bringen wird.

Hier die Einzelergebnisse: Port Elizabeth gegen SK Kriegshaber



Autor dieser Meldung:Eckhardt Frank
Aufrufe:Dieser Artikel wurde bisher 173 Mal gelesen.


Kommentare zu dieser Meldung:

Name und ZeitpunktKommentar
Lothar schrieb am 07.06.2020 gegen 13:47 Uhr Eckhardt: Danke für die Vertretung als Coach. Ich glaub, der Turnierchat ist nur zugänglich, solange man selbst in der Spielerliste steht.
Moritz schrieb am 07.06.2020 gegen 14:45 Uhr Danke Lothar und Eckhardt für eure ganzen Berichte! Ich habe es übrigens erstmalig geschafft das ganze komplett aus der App heraus mitzumachen. Somit war es kein Problem noch nicht von Anfang an zuhause zu sein, außer vielleicht für die schachliche Leistung. Falls es wem hilft: Unter Turniere, Jetzt wurde mir unser Spieltag, zunächst noch weiter unten, mit angezeigt. Bei dem letzten Mittwochblitz hatte das aber nicht geklappt, weil ich es dort nicht finden konnte.
AndreasK schrieb am 07.06.2020 gegen 18:18 Uhr Ist schon toll, was Lothar mit den Onlineturnieren auf die Beine gestellt hat und damit die schachliche Grundversorgung aufrecht erhält. Danke!
Martin schrieb am 07.06.2020 gegen 18:21 Uhr Hallo Ecki, habe zwar dem tollen Mannschaftserfolg zwei Punkte beigesteuert, aber spielen durfte ich nicht. Mein Gegner hatte vor dem Großen LittleAljechin soviel Respekt, dass er gar nicht erst zog. Er verlor beide Partien auf Zeit, ich saß nur als teilnahmsloser Wartender am Bildschirm und wartete.
Lothar: Alles Liebe und Gute nachträglich zu Deinem Geburtstag!!! Gruß Simone und Martin
Lothar schrieb am 08.06.2020 gegen 18:48 Uhr Hallo Martin: Die Glückwünsche nehme ich gerne entgegen - aber nicht *ich* hatte Geburtstag, sondern mein Sohn Ludwig.


Ja, ich möchte zu diesem Artikel etwas sagen:
Hinweis:

Pflichtfelder für die Eingabe sind mit einem * gekennzeichnet. Aus Sicherheitsgründen sind englischsprachige Begriffe bei der Eingabe unzulässig, ebenso HTML - Tags, Emailadressen und Hyperlinks. Wir weisen darauf hin, dass die jeweilige IP-Adresse des Verfassers beim Erzeugen eines Kommentars mit protokolliert wird. Durch Nutzen der Kommentarfunktion erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Name (max. 255 Zeichen): *
Kommentar (max. 1024 Zeichen): *
Mit dem Speichern der oben genannten Daten bin ich einverstanden: *
 
Terminvorschau:
Mittwochsblitz auf chess.com, Beginn 20:15 Uhr am Mittwoch, 15.07.2020

Offene VM 2020, Runde 5, Nachholtermin am Freitag, 17.07.2020

Teamkampf der Clubs League, Division A, letzte Runde. Beginn 19:00 Uhr am Samstag, 18.07.2020

Mittwochsblitz auf chess.com, Beginn 20:15 Uhr am Mittwoch, 22.07.2020

Alle Saisontermine

Künftige Termine



Aktuelle Downloads:
Partien des AWO 2019
(Dateigröße: 129.98 KB)

Satzung des Schachklub Kriegshaber
(Dateigröße: 162.05 KB)

Beitrittsformular Jugendliche
(Dateigröße: 92.43 KB)

Beitrittsformular Erwachsene
(Dateigröße: 91.84 KB)

Bücherliste Vereinsbibliothek (Exceldatei)
(Dateigröße: 23.11 KB)

SEPA-Lastschrift für Mitgliedsbeiträge
(Dateigröße: 95.79 KB)

   Datenschutz     |    Haftungsausschluß     |    Administration / Redaktionssystem     |    Impressum

Anzahl der Zugriffe seit 21.12.2008 um 18:46 Uhr: 584579

Powered by PHP 7.2