Sieg der Zweiten gegen Nördlingen im letzten Spiel der Saison

Auch coronabedingt fand der letzte Mannschaftskampf nur an vier Brettern statt. Wir waren an sich zu siebt und Nördlingen reiste nur mit sechs Mann an. Nachdem aber bei uns Maxi Kling wohl den Termin verpeilt hat, gingen je 2 Bretter kampflos verloren. ( Immer noch besser als beim Spiel Leipheim gegen Wertingen wo ich dem Ligamanager entnommen habe ,dass lediglich an 2 Brettern gespielt wurde und des Spiel der Schachfreunde wurde gleich abgesagt.)

Die verbliebenen Spieler waren bei uns Thilo Kuessner an Brett 4, meine Wenigkeit (Viktor Kaiser) an Brett 6, Lothar Weimer an Brett 7 und Thommy Städele am letzten Brett. Die arbeitslosen Helmut Schönau und Roland Glück konnten ihre freie Zeit fürs Blitzen nutzen.

Als erster meldete Lothar den Gewinn. Ich hatte nur mitbekommen, dass er als Schwarzer einen Abtauschfranzosen spielte. Eine Eröffnung, die er gerne spielt. Wie es zum Gewinn kam habe ich leider nicht mitbekommen.

Als nächstes bekam Thommy ein Remis angeboten. Er hatte als Weißer gegen Caro Can gespielt und die Eröffnung nicht sehr unternehmungslustig behandelt. Es entstand ein Endspiel mit gleicher Bauernzahl und jeweils noch zwei Türmen. Nachdem es bei mir und Thilo ganz ordentlich stand, willigte Thommy in das - der Stellung entsprechende - Remis ein.

Die schönste Partie spielte Thilo. Als Weißer bekam er es mit der Pirc Eröffnung zu tun. Es entstand ein interessantes ,taktisches Mittelspiel indem Thilo zunächst mit Risiko einen Bauern gewinnen konnte. Ich wüsste mal gerne, ob die Abwicklung so geplant war oder sich aus der Not heraus ergeben hat. Thilo fasste dann einen interessanten Plan den auf h3 stark stehenen gegnerischen Läufer abzuklemmen, musste aber auch auf ein eigenes Grundreihenmatt aufpassen. Nach einem unvorsichtigen Damenzug des Gegners, konnte Thilo mit einem Damenrückzug eine Doppeldrohung aufstellten, die nicht mehr zu parieren war. Voller Punkt für uns !

Meine Partie lief gut. Als Weißer gegen Skandinavisch entschloss ich mich spontan nach e4 d5 den Bauern nicht zu nehmen ,sondern durchzuziehen. Da mein Gegner einen passiven Plan fasste, entwickelte sich das Spiel für mich günstig. Alle Figuren bekam ich in einen Angriff gegen den kurz rochierten König. Ich rechnete richtig, dass ich den Turm gegen einen Verteidigungsspringer geben kann und ein Matt in Vier sich ergibt. Der Schönheitsfehler war ,dass ich nach meinem zweiten Zug plötzlich für geschätzt 15 lange Sekunden Gespenster sah und dachte ich hätte mich veropfert. Mein Gegner rechnete allerdings richtig und gab auf, sodass mein kurzzeitiger Black Out keine Folgen hatte.

Mit dem 5 1/2 zu 2 1/2 Sieg gegen Nördlingen haben wir die " Corona Saison " erfolgreich beendet. Ob wir erster oder zweiter geworden sind hängt davon ab, wie die Friedberger gegen die SG spielen.


Autor dieser Meldung:Viktor Kaiser
Aufrufe:Dieser Artikel wurde bisher 2096 Mal gelesen.


Kommentare zu dieser Meldung:

Name und ZeitpunktKommentar
Eckhardt schrieb am 19.09.2021 gegen 20:25 Uhr Tja, wir haben es versucht, aber Friedberg hat gegen die SGA klar gewonnen. Somit ist Friedberg erster und Aufsteiger in die SLI, wir belegen Platz 2. Glückwunsch an unsere Zweite zum Sieg heute!


Ja, ich möchte zu diesem Artikel etwas sagen:
Hinweis:

Pflichtfelder für die Eingabe sind mit einem * gekennzeichnet. Aus Sicherheitsgründen sind englischsprachige Begriffe bei der Eingabe unzulässig, ebenso HTML - Tags, Emailadressen und Hyperlinks. Wir weisen darauf hin, dass die jeweilige IP-Adresse des Verfassers beim Erzeugen eines Kommentars mit protokolliert wird. Durch Nutzen der Kommentarfunktion erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Name (max. 255 Zeichen): *
Kommentar (max. 1024 Zeichen): *
Mit dem Speichern der oben genannten Daten bin ich einverstanden: *
 
Terminvorschau:
Senioren-EM, Runde 5. Beginn: 19:00 Uhr am Dienstag, 19.10.2021

Taktiktraining, Beginn 18:00 Uhr am Dienstag, 19.10.2021

Freier Spielabend, evtl. Rapid-Turnier am Freitag, 22.10.2021

Kreisliga 2: Friedberg II - Kriegshaber IV, Beginn 18:00 Uhr am Samstag, 23.10.2021

Alle Saisontermine

Künftige Termine



Aktuelle Downloads:
Satzung des Schachklub Kriegshaber
(Dateigröße: 162.05 KB)

Beitrittsformular Jugendliche
(Dateigröße: 92.43 KB)

Beitrittsformular Erwachsene
(Dateigröße: 91.84 KB)

SEPA-Lastschrift für Mitgliedsbeiträge
(Dateigröße: 95.79 KB)

Zollhauspokal 2021 Ausschreibung
(Dateigröße: 72.64 KB)

   Datenschutz     |    Haftungsausschluß     |    Administration / Redaktionssystem     |    Impressum

Anzahl der Zugriffe seit 21.12.2008 um 18:46 Uhr: 650367

Powered by PHP 7.2