Bitttere Niederlage der Zweiten gegen Donauwörth

Eigentlich hat unser Spiel keinen Bericht verdient.

Wir haben gegen die deutlich schwächeren Donauwörther 3 1/2 zu 4 1/2 verloren.

Das soll jetzt kein Lamento werden. Aber wir sind zu sechst angetreten, weil von 12 Ersatzleuten nur einer Zeit und Lust hatte und Donauwörth hat trotz Fehlens von 5 Stammbrettern 8 Mann zusammen bekommen. Und mit 2 Punkten Rückstand zu Beginn kann`s dann schon mal eng werden!

Lothar hatte bereits in der Eröffnung eine Figur gewonnen und gewann leicht und locker. Stanislav hat ebenfalls sicher gepunktet. Leider habe ich von seiner Partie nichts mitbekommen.
Das war es an Erfreulichem.

Max hat zwar auch gewonnen, aber nach eigener Aussage schlecht gespielt und Glück gehabt.
Mein Remis ärgert mich ,weil ich die ganze Partie aktiv gespielt habe, aber es hat sich einfach nichts ergeben und im Endspiel habe ich dann -vielleicht etwas zu früh - bei knapper Zeit remis angeboten, das mein Gegner dankbar annahm.
Thilo hat im Mittelspiel eine Figur eingestellt, die der Gegner jedoch nicht annahm und statt dessen aktiv weiterspielte. Thilos König wurde in die Mitte gelockt und dort von den Schwerfiguren erlegt. Ein schöner Sieg für den Gegner!
Helmut, der als einziger einen von der DWZ gleichstarken Gegner hatte ,sagte mir ,dass er die ganze Zeit dachte er würde etwas besser stehen. Er lehnte dann auch ein Remis seines Gegners ab. Das Endspiel verlor er aber dann. Damit war unsere Niederlage perfekt.

Falls uns Corona lässt geht`s in 14 Tagen weiter auswärts gegen Wertingen. Nachdem auf ein schlechtes so gut wie immer ein gutes Spiel folgt bin ich optimistisch !


Autor dieser Meldung:Viktor Kaiser
Aufrufe:Dieser Artikel wurde bisher 172 Mal gelesen.


Kommentare zu dieser Meldung:

Name und ZeitpunktKommentar
Patrick schrieb am 21.11.2021 gegen 16:42 Uhr Schade, dass wir verloren haben.

Das größere Problem scheint mir aber der Mangel an Motivation zu sein. Und dieser ist wohl nicht allein Corona geschuldet.

Viel Erfolg für die nächste Runde, wenn diese noch stattfindet.
ExVicePresident schrieb am 21.11.2021 gegen 17:06 Uhr Eine wirklich bittere Niederlage. Aber nach einem Tief kommt immer ein Hoch. Daher viel Glück für den nächsten Kampf!
Lothar schrieb am 21.11.2021 gegen 18:50 Uhr Wir reden ja schon seit Jahren davon, dass der Abstand zwischen Team I und Team II zu groß ist (zwischen Landesliga und Schwaben II). Es wäre schon schön, wenn unsere Zweite mal in die Schwabenliga I aufsteigen könnte, aber wenn wir nicht mal *so* ein Spiel gewinnen, dann haben wir es vielleicht einfach nicht verdient.


Ja, ich möchte zu diesem Artikel etwas sagen:
Hinweis:

Pflichtfelder für die Eingabe sind mit einem * gekennzeichnet. Aus Sicherheitsgründen sind englischsprachige Begriffe bei der Eingabe unzulässig, ebenso HTML - Tags, Emailadressen und Hyperlinks. Wir weisen darauf hin, dass die jeweilige IP-Adresse des Verfassers beim Erzeugen eines Kommentars mit protokolliert wird. Durch Nutzen der Kommentarfunktion erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Name (max. 255 Zeichen): *
Kommentar (max. 1024 Zeichen): *
Mit dem Speichern der oben genannten Daten bin ich einverstanden: *
 
Terminvorschau:
Freier Spielabend, evtl. Kurzvortrag, Analyse oder Rapid-Turnier am Freitag, 28.01.2022

Kreisliga III: SF Augsburg V - Kriegshaber V, Beginn 18:00 Uhr am Samstag, 29.01.2022

Monatsblitz, Beginn um 20:00 Uhr am Freitag, 04.02.2022

Landesliga Süd: Bayern München III - Kriegshaber I, ENTFÄLLT Termin wird neu angesetzt! am Sonntag, 06.02.2022

Alle Saisontermine

Künftige Termine



Aktuelle Downloads:
Satzung des Schachklub Kriegshaber
(Dateigröße: 162.05 KB)

Beitrittsformular Jugendliche
(Dateigröße: 92.43 KB)

Beitrittsformular Erwachsene
(Dateigröße: 91.84 KB)

SEPA-Lastschrift für Mitgliedsbeiträge
(Dateigröße: 95.79 KB)

Alle Partien des AWO 2021 (PGN-Format)
(Dateigröße: 60.21 KB)

Ausschreibung 1. Augsburger Zirbel-Cup
(Dateigröße: 113.89 KB)

   Datenschutz     |    Haftungsausschluß     |    Administration / Redaktionssystem     |    Impressum

Anzahl der Zugriffe seit 21.12.2008 um 18:46 Uhr: 670107

Powered by PHP 7.2