Leichter, hoher Sieg der Zweiten

Heute gab es einen hohen 7 1/2 zu 1/2 Auswärtssieg gegen Asbach Bäumenheim. Wir waren im Durchschnitt fast 400 DWZ Punkte stärker als unser Gegner und das merkte man dann doch in einigen Partien sehr deutlich. Zudem war unser Gegner nur zu siebt und wir vollständig und in Bestbesetzung.

Helmut Schönau an Brett 2 hatte mangels Gegners frei und nutzte die Zeit um auf der Coach im Nebenzimmer mit/gegen sein Smartphone Schach zu spielen.

Den ersten Punkt konnte ich beisteuern. Mein Gegenüber misshandelte als Weißer die Sizilianisch Eröffnung und war doch etwas überfordert. Ich konnte recht schnell eine Figur gewinnen und bald die Partie.

Eine schöne Angriffspartie als Schwarzer im Abtauschfranzosen spielte Felix Stelter. Er rochierte als Schwarzer lang und konnte die Königsstellung des Gegners aufreißen. Schön anzusehen wie Felix diesen Vorteil dann mit einfach aussehenden Zügen ausnutzte.

Andreas Knipfer hatte seinen Gegner im Griff. Auch er hatte eine schöne Angriffsstellung erlangt. Seine Türme beherrschten die offene Linie und sein Gegner konnte sich nicht bewegen. Nach einem nicht zu vermeidenden Qualitätsverlust bei fortbestehendem Angriff gab dieser nicht zu früh auf.

An Brett eins (bei uns Christoph Hahn) bewegte sich die ersten zwei Stunden gefühlt wenig . Während die anderen Partien schon entschieden oder in einer entscheidenden Phase waren, hatten dort die Kontrahenten lediglich eine Leichtfigur getauscht.

Zu unseren Gunsten entschieden war mittlerweile auch Brett sieben. Dort gab es heterogene Rochaden und während Maximilian Kling unverzüglich den Angriff einleitete, dachte sein Gegner nicht daran etwas derartiges zu unternehmen. Max rückte mit den Bauern vor und versammelte dort alle seine Figuren und bald konnte er eine gegnerische Figur gewinnen.

Thilo KuessnerB musste kämpfen. Als ich das erste mal hineinschaute, hatte er einen Mehrrandfreibauern, aber dies in einen entscheidenden Vorteil umzuwandeln, erforderte dann doch noch etliche Gedanken, Zeit und Züge. Letztlich gab es aber auch hier den vollen Punkt.

Die spannendste Partie spielte Roland Glück. Er hatte eine Figur in einen sehr gut aussehenden Königsangriff gesteckt. Zunächst dachte ich ,dass der Angriff durchschlägt, dann wieder, dass es nicht reicht. Ganz zum Schluss als ich und ein anderer Kiebitz dachten, wir hätten dass Matt erspäht, hat Roland zum Glück etwas genauer hingeschaut und erkannt ,dass der Gegner mit einem Figurenrückopfer alles sicher verteidigt und einen Bauern mehr behält. Beide einigten sich dann auf Remis.

An Brett eins wurde die Partie dann in den letzten 15 Zügen und in den letzten 10/15 Minuten vor der Zeitkontrolle entschieden, auch wenn die Partie danach noch andauerte. Christoph konnte in dieser "Teilschnellpartie" zwei Bauern und später auch die Partie gewinnen.

Das Match endete erwartungsgemäß mit einem deutlichen Sieg. Schön, dass wir in Bestbesetzung antreten konnten.


Autor dieser Meldung:Viktor Kaiser
Aufrufe:Dieser Artikel wurde bisher 175 Mal gelesen.


Kommentare zu dieser Meldung:

Name und ZeitpunktKommentar
ThomasReis schrieb am 27.11.2022 gegen 19:01 Uhr Herzlichen Glückwunsch zum Sieg und zur Tabellenführung ... klasse ...


Ja, ich möchte zu diesem Artikel etwas sagen:
Hinweis:

Pflichtfelder für die Eingabe sind mit einem * gekennzeichnet. Aus Sicherheitsgründen sind englischsprachige Begriffe bei der Eingabe unzulässig, ebenso HTML - Tags, Emailadressen und Hyperlinks. Wir weisen darauf hin, dass die jeweilige IP-Adresse des Verfassers beim Erzeugen eines Kommentars mit protokolliert wird. Durch Nutzen der Kommentarfunktion erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Name (max. 255 Zeichen): *
Kommentar (max. 1024 Zeichen): *
Mit dem Speichern der oben genannten Daten bin ich einverstanden: *
 
Terminvorschau:
Schachcafé am Mittwoch - Klublokal geöffnet ab 17 Uhr am Mittwoch, 01.02.2023

Monatsblitz, Beginn um 20:00 Uhr am Freitag, 03.02.2023

Kreisliga 3, Runde 4: Lechhausen 2 - Kriegshaber 5 am Samstag, 04.02.2023

Kreisliga 3, Runde 4: SG Augsburg 3 - Kriegshaber 6 am Samstag, 04.02.2023

Alle Saisontermine

Künftige Termine



Aktuelle Downloads:
Ausschreibung Zirbel-Cup 2023
(Dateigröße: 217.81 KB)

AFRO-B 2022 kommentiert
(Dateigröße: 432.1 KB)

GM-Turnier Augsburg 2022/23
(Dateigröße: 10.91 KB)

Satzung des Schachklub Kriegshaber
(Dateigröße: 162.05 KB)

Beitrittsformular Jugendliche
(Dateigröße: 92.43 KB)

Alle Partien des AFRO-A 2022 (PGN-Format)
(Dateigröße: 211.47 KB)

Beitrittsformular Erwachsene
(Dateigröße: 91.84 KB)

SEPA-Lastschrift für Mitgliedsbeiträge
(Dateigröße: 95.79 KB)

Ausschreibung Dähnepokal 2023
(Dateigröße: 47.17 KB)

   Datenschutz     |    Haftungsausschluß     |    Administration / Redaktionssystem     |    Impressum

Anzahl der Zugriffe seit 21.12.2008 um 18:46 Uhr: 745450

Powered by PHP 7.2