Saison 1980/1981

Schwabenliga II Gruppe Nord

RangMNrMannschaftTWZ123456789Man.Pkt.Brt.P
1.6.SK Kriegshaber I **43566613 - 340.0
2.9.SK Kissing I 4**511 - 537.0
3.5.SK Augsburg 1873 II 5**4435411 - 536.0
4.4.SC Kaisheim I 34**539 - 736.0
5.3.SC Lauingen I 43**449 - 736.0
6.7.SV Kobel-Westheim SAbt. I 25½4**6748 - 830.0
7.8.SK Bärenkeller I 23542**55 - 1127.0
8.2.VfL Leipheim SAbt. I 341**65 - 1126.0
9.1.SC Bäumenheim I 2½432**1 - 1520.0

Unsere erste Mannschaft belegt in der Schwabenliga II Nord den Spitzenplatz und steigt somit erstmals in die Schwabenliga I auf! Möglich gemacht wurde das durch unseren neuen "Jugendstil", denn bis auf Erich Bartel (Brett 3) und Erwin Gänsler (Brett 8) spielen ausschließlich unsere Nachwuchsspieler! Bester Einzelspieler war unser Spitzenbrett Armin Bartel mit 77 % vor Michael Strohmeier (Brett 3) mit 62 %. Den Aufstieg machten wir durch einen 5 : 3 Erfolg gegen Kaisheim im Fernduell gegen Augsburg 1873 klar.
Unser Spiellokal hatten wir für diese Saison im "Lustigen Hans" (in der Maienstraße, heute ein Wohnhaus). Zur Feier unseres Aufstiegs ließ die Wirtin ein Schild anbringen "Freitag Schachklub", leider schloss die Gaststätte wenige Wochen später aus persönlichen Gründen.

A-Klasse Gruppe 2

RangMNrMannschaftTWZ12345678Man.Pkt.Brt.P
1.2.SK Kriegshaber II **45713 - 135.0
2.3.TSV Haunstetten SAbt. III 4**436610 - 432.0
3.7.SK Aystetten II 4**5559 - 530.5
4.4.SK 1908 Göggingen IV 53**4848 - 633.0
5.6.SK Augsburg 1873 IV **558 - 629.5
6.1.BC Aichach SAbt. III 32343**55 - 925.5
7.5.SK Königsspringer-Oberhausen VI 303**2 - 1220.0
8.8.SK Keres Augsburg I 1243**1 - 1318.5

Unglaublich aber wahr: auch unsere 2.Mannschaft sicherte sich den Meistertitel und Aufstiegsplatz. Beste Einzelspieler waren Norbert Bayerle sen. (Brett 4), Andreas Stör (Brett 6) und Eckhardt Frank (Brett 3) alle über 90%!

B-Klasse Gruppe 2

RangMNrMannschaftTWZ1234567Man.Pkt.Brt.P
1.1.SK Kriegshaber III **464510 - 229.0
2.5.SK 1908 Göggingen VI 4**2468 - 425.0
3.7.SV Kobel-Westheim II 6**647 - 526.5
4.3.SK Bobingen I 2**56 - 627.0
5.4.Gehörlosen SV / SK Schwarz-Weiß 42**5 - 721.0
6.6.TSV Haunstetten SAbt. IV 43**3 - 924.0
7.2.SC Inchenhofen II 324½**3 - 915.5

Beste Einzelspieler der Stamm-Mannschaft waren Elmar Bartel, Peter Schury und Peter Gruber, aber eine Klasse für sich war Jörg Lemmel mit 100 %!

Augsburger Mannschafts-Pokal(8er-Mannschaften)

In der ersten Runde kam unsere Erste gegen SC Lechhausen I und gewann ihr Auswärtsspiel mit 5½ : 2½.
In der zweiten Runde trat die Mannschaft des SV Aystetten nicht an, so kamen wir ganz einfach weiter.
Im Viertelfinale trafen wir auswärts auf Haunstetten II und konnten die Begegnung mit 5 : 3 zu unseren Gunsten entscheiden.
Beim Halbfinale trafen wir ein weiteres mal im Pokal auf die erste Mannschaft des SK Augsburg 1873 und wir verloren leider mit 3 : 5.

Blitzturniere

Jahresblitzturnier

15 Teilnehmer, Vollturnier.
Gewonnen hat Armin Bartel vor Bruno Stubenrauch und Jürgen Zillmann.

Mammutblitzturnier

20 Teilnehmer, Vollturnier 19 Runden.
Gewonnen hat Michael Strohmeier vor Jürgen Zillmann.

Sommerblitzkönig

Insgesamt wurden an 11 Freitagen 11 Blitzturniere (jeweils Vollturnier), um die Sommermonate zu überbrücken. Insgesamt beteiligten sich 24 Spieler.
Gesamtsieger wurde Michael Müller vor Michael Strohmeier und Axel Naumann.

Inselblitzwurz

Diesmal fanden sich 7 Aktive auf der Lechinsel zum Schach Spielen und Angeln. Der Blitzwurz wurde in einem Vollturnier mit jeweils 5 Partien gespielt.
Gesamtsieger wurde Michael Müller vor Armin Bartel.

Mannschaftsblitzturnier in Bäumenheim

21 Mannschaften starteten zuerst in 3 Vorgruppen und ermittelten die Platzierungen in 2 Finalgruppen. Wir landeten in der Besetzung Jürgen Zillmann, Armin Bartel, Michael Strohmeier und Michael Müller auf Platz 11. Gewonnen hat Krumbach vor Königsspringer.

Brenztal-Pokal

40 4er-Mannschaften starteten zuerst in 4 Vorgruppen, gefolgt von 3 Finalgruppen.
Kriegshaber II waren Jürgen Zillmann, Armin Bartel, Michael Strohmeier und Michael Müller; sie qualifizierten sich für die Finalgruppe I, wo sie leider nur den letzten Platz belegten. Gewonnen hat der SV Pfullingen.
Kriegshaber I waren Bruno Stubenrauch, Hans Merkt, Erich Bartel und Andreas Stör. Sie kamen nach der Vorgruppe „nur“ in die Finalgruppe III, die sie dann aber zum Ausgleich gewannen.

Zurück zu Teil 16 der Vereinsgeschichte
Zu Teil 18 der Vereinsgeschichte

Terminvorschau:
Senioren-EM, Runde 5. Beginn: 19:00 Uhr am Dienstag, 19.10.2021

Taktiktraining, Beginn 18:00 Uhr am Dienstag, 19.10.2021

Freier Spielabend, evtl. Rapid-Turnier am Freitag, 22.10.2021

Kreisliga 2: Friedberg II - Kriegshaber IV, Beginn 18:00 Uhr am Samstag, 23.10.2021

Alle Saisontermine

Künftige Termine



Aktuelle Downloads:
Satzung des Schachklub Kriegshaber
(Dateigröße: 162.05 KB)

Beitrittsformular Jugendliche
(Dateigröße: 92.43 KB)

Beitrittsformular Erwachsene
(Dateigröße: 91.84 KB)

SEPA-Lastschrift für Mitgliedsbeiträge
(Dateigröße: 95.79 KB)

Zollhauspokal 2021 Ausschreibung
(Dateigröße: 72.64 KB)

   Datenschutz     |    Haftungsausschluß     |    Administration / Redaktionssystem     |    Impressum

Anzahl der Zugriffe seit 21.12.2008 um 18:46 Uhr: 650346

Powered by PHP 7.2